The early Otter catches the fish

Am Samstag, den 29.06. traf sich die Otterdelegation, bestehend aus Marius, Glen, Timo, Michi und den Trainern Lukas und Gerli bereits um 7 Uhr, um sich auf den Weg nach Halle zum Landesranglisten-Qualifikationsturnier zu begeben. Ach einen hätten wir fast vergessen. Co-Trainer Kevin kam mit leichter Verspätung und sprang noch auf den Siegeszug mit auf. Am Ende des Tages qualifizierten sich Michi (Sieger) und Glen (Dritter) direkt für die Landesrangliste der A-Schüler!

6. Team in der nächsten Saison am Start

Seit einigen Jahren betreibt der VfB Ottersleben verstärkt Nachwuchsarbeit, was sich nicht nur in Titeln auf Stadt-, Bezirks- und Landesebene auszahlt, sondern auch in einem stetigen Jungotter-Zuwachs. Mit der Steigerung ihrer Leistungsfähigkeit wird es nach und nach notwendig, den Kids neben den Einsätzen im Nachwuchsbereich auch Herausforderungen in den Herrenmannschaften zu bieten. Das führt freilich dazu, dass die Stammplätze in den fünf bestehenden Otter-Teams nicht mehr für alle Spieler ausreichen. Auch Verabschiedungen verdienstvoller Spieler aus der „alten Garde“, wie im letzten Jahr Bernd Knieczinski, Manfred und Klaus Nagel (siehe Bild, von links nach rechts), ändern kaum etwas an der Stammplatz-Knappheit. In der kommenden Saison wird der VfB Ottersleben daher eine 6. Herrenmannschaft in der untersten Liga ins Rennen schicken, die in den kommenden Jahren „nach oben durchgereicht“ werden soll.

Zur Diskussion der Zusammensetzung des 6. Otters – lest den Kommentar von Neu-Otter Rudi Zwingmann:

UV-LICHT-CUP: Dustin Schumann und Aleksandr Kraskovskii neue Champs!

Am vergangenen Wochenende (8. & 9. Februar 2019) fand zum siebenten Mal der UV-LICHT-CUP in der Ottersleber Kultarena statt. Dustin Schumann ließ die Gegner im B-Feld (bis 1650 TTR) reihenweise verzweifeln („ätzender Aufschlag“) und gewann zum dritten Mal die Schwarzlicht-Trophäe (Rekord!). Am Samstag sicherte sich Aleksandr Kraskovskii vom HSV Medizin Magdeburg den Titel.

Erste wie im Rausch, Dritte kurz vor der Meisterschaft

von Jon-Dallas Riedel

Das zurückliegende Wochenende (2. Februar) war eines der besonderen Art. Nur selten im Jahr kommt es vor, dass alle 3 höherklassigen Mannschaften an einem Tag in der heimischen Kultarena spielen. Am Ende konnten sich die Otter über Siege der Landesliga- und Bezirksklasse-Teams und einem Unentschieden der Bezirksliga-Vertretung freuen. Am Vormittag war bereits die erste Schülermannschaft im Einsatz, welche den Weg für einen erfolgreichen Tag ebnen sollte. Sie gewannen gegen ersatzgeschwächte Börderaner 10:0.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen