Max und Friedo unter den Top 4 in Sachsen-Anhalt

Am vergangen Wochenende fand in Tangermünde das Turnier der Top 16-Schüler aus Sachsen-Anhalt statt. Friedo und Max zeigten beide, dass sie spielerisch einen großen Schritt nach vorne gemacht haben und belohnten sich mit Platz 2 und 4.  

Dennis Horn und Sascha Julius sind Sachsen-Anhalts UV-LICHT-Champions!

Am 05. und 06. Februar öffnete die Kultarena bereits zum vierten Mal ihre Pforten für den UV-LICHT-CUP SACHSEN-ANHALT. 80 Startplätze standen insgesamt an beiden Wettkampftagen für Schwarzlicht-Fans aus ganz Deutschland zur Verfügung und die Tickets waren schnell vergriffen. Um die Anreise der Spieler aus Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Sachsen, Hamburg und Nordrhein-Westfalen zu erleichtern, wurde ein Sky-Beamer mit 20 Kilometer Höhenreichweite installiert, der die Halle in den verwinkelten Straßen Otterslebens am Nachthimmel markierte. Nach vielen spektakulären Matches konnten sich am Ende Dennis Horn vom TTC Schwalbe Bergneustadt in der Challenge bis Bezirksliga und Sascha Julius vom LTTV Leutzscher Füchse 1990 in der Konkurrenz bis Oberliga als UV-LICHT-Champions feiern lassen.

Nachwuchs freut sich über großzügige GHB-Spende

Am Montag, den 14.12.15, besuchte Christian Brachvogel, Mitinhaber der GHB Partnerschaftsgesellschaft, Rechtsanwälte und Steuerberater, die Nachwuchsspieler der Tischtennisabteilung des VfB Ottersleben beim Training und überreichte zur großen Freude der Youngsters einen Spendenscheck in Höhe von 700 Euro. Das Geld soll im kommenden Jahr dafür eingesetzt werden, dass die Nachwuchsarbeit des Vereins weiter auf hohem Niveau stattfinden kann und die diesjährigen Erfolge wiederholt und ausgebaut werden können. Erst am 5. Dezember hatten sich die VfB-Nachwuchstalente Max Wipperling und Friedo Münster bei den Landesmeisterschaften der Schüler B in Riestedt im Doppel die Silbermedaille und im Einzel durch starke Leistungen ebenfalls die Podiumsplätze zwei und drei gesichert.

VfB Ottersleben III, die Bilanz einer Ausbildungsmannschaft: Auftrag ausgeführt!

von Mike Wille (Chief of Mission)

Mit Stolz kann unsere dritte Mannschaft auf das erreichte Ergebnis aus der Hinserie 2015/16 zurückblicken. Immerhin wurde mit dem 4. Tabellenplatz, 6:8 Punkten und einem fast ausgeglichenem Spielverhältnis die bisher beste Platzierung in der noch jungen Bezirksklassenhistorie dieser Mannschaft erreicht. Alles begann mit dem beachtlichen und vor allem in der Höhe überraschenden Sieg im ersten Spiel der Hinserie gegen fantastische und  sportliche Gastgeber des TSV Tangermünde II. Vermeintlich ersatzgeschwächt wanderten an diesem Spieltag die ersten zwei Punkte auf die Habenseite. Postum kann man festhalten, dass mit diesem 12:3-Sieg das Fundament für eine charakterstarke Mannschaft und die noch kommenden Erfolge gegossen wurde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen