3. Tischtennis-Spartakiade am 2. Juni!

Früher war alles besser! Getreu diesem Motto laden wir Euch am 2. Juni ab 19 Uhr zur 3. Einzel-Tischtennis-Spartakiade in die VfB-Kultarena ein! Mit am Start sind auch wieder die gute 38er Zschopau-Zelluloidperle und das alte Regelwerk: Zwei Gewinnsätze über 21 Punkte, 5er Aufschlag-Serien und kein Time-Out! Sichert jetzt Euren Startplatz mit einer Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! Deadline für Anmeldungen ist der 01. Juni.

Weitere Fakten: Teilnehmerfeld wird in Abhängigkeit der Meldungen in zwei Leistungsklassen aufgeteilt, Damen und Herren gemischt, Vorrunde mit 4er Gruppen, 5€ Startgebühr, Rückmeldung der Teilnehmer bis spätestens 18:30 Uhr am 2.6., Halle öffnet ab 18 Uhr zum Warm-up; Soljanka, Snacks & Drinks zu fairen Preisen. Spielort: VfB-Kultarena, Richard-Dembny-Straße, MD.

Komplettes „C-Schüler-Podest“ auch auf Bezirksebene gepachtet!

Am 1. und 2. April wurde in Kalbe/Milde die diesjährige Nachwuchs-Bezirksrangliste ausgespielt. Die Ausrichter scheuten keine Mühen und schufen optimale Tischtennis-Bedingungen für die Schüler und Jugendlichen. In der Jugend-Konkurrenz sicherte sich Friedo Münster am Samstag den zweiten Platz. Am Sonntag zogen die C-Schüler Michael Geißler, Glen Kulling und Philipp Onnasch nach und machten die Plätze 1 bis 3 für die Otter klar.

Ottersleber Nachwuchs dominiert bei der Stadtrangliste

Am vergangenen Wochenende (18. und 19. März) war der SV Olvenstedt Gastgeber für das Magdeburger Stadtranglisten-Turnier. Unter hervorragenden Bedingungen gelang es den Ottern, ganz vorn dabei zu sein. Vor allem unsere Schüler aus der vereinsinternen Leistungstrainingsgruppe stellten am Ende zwei Ranglistensieger und belegten zwei zweite Plätze sowie zwei dritte Plätze. Damit zeigten die Otter, dass sich intensives Training auszahlt.

Erster Matchball genutzt: Die Vierte visiert den Aufstieg an!

Seit drei Jahren hat der VfB Ottersleben im Herrenbereich keine Stadtliga-Mannschaft mehr. Zuletzt war die Dritte 2014 unter damals kuriosen Umständen als Letzter der Stadtliga in die Bezirksklasse aufgestiegen. Nun soll es aber wieder soweit sein. Nach dem 10:5-Sieg über Tabellenführer USC Magdeburg III vor knapp zwei Wochen (6.3.) und dem 12:3-Sieg gegen Olvenstedt am gestrigen Abend (17.3.) kann der Aufstieg weiterhin aus eigener Kraft gemeistert werden. Voraussetzung dafür: ein Sieg gegen den neuen Tabellenführer A/E Magdeburg am 3. April in der heimischen Kultarena.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen